Inschriftenkatalog: Rems-Murr-Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 37: Rems-Murr-Kreis (1994)

Nr. 244 Endersbach (Stadt Weinstadt), ev. Pfarrkirche St. Agatha 1603

Beschreibung

Grabmal für Daniel Schmidt. Außen an der Südwand, seitlich über dem Portal. Ädikularahmung; Rollwerkaufsatz mit Wappen in runder Kartusche, im Schild die Initialen des Verstorbenen, erhaben (A); im Gebälk, eingerahmt von zwei Engelsköpfen, dreizeiliger Bibelspruch (B); im Hauptgeschoß zwischen Pilastern die Grabschrift (C); im Sockel zwischen Konsolen ein weiterer Bibelspruch (D). Sandstein; im unteren Drittel des Mittelteils stark verwittert mit Schriftverlust, hervorstehende Teile der Konsolen und eines Kapitells abgebrochen.

Maße: H. ca. 287, B. 120, Bu. 3,0 (B), 4,2–4,7 (C), 3,2 cm (D).

Schriftart(en): Kapitalis.

Heidelberger Akademie der Wissenschaften [1/1]

  1. A

    D S

  2. B

    CHRISTVS · IST · MEIN · LEBEN · VND / STERBEN · IST · MEIN · GEWINa) ICH BEGER AB/ZVSHAIDEN VND BEI MEIN HERENa) · CHRISTO · ZV · SEIN1)

  3. C

    AM · SECHZEHN · HVNDERT · VND · / DRITEN · IAR · DEN · 6 · FEBRVARI · ZWAR · /STARB · DER · EHRNHAFFTE · DANIEL · / SHMIDṬ · DER · KIRCHEN · b)CHRISTI EINb) / MITGLID ·ALLT · SECHZIG · IAR · DREI/SSIG · IM · GRIHT ·SEINS · LOBS · WIRT / HIE · VERGESSEN · NICHT ·IM · EHST=/ANDT · ER · DREY · FRAWEN · HETT · /VND · FINFFZEHN KINDER / ZEVGEN THET ·EIN · GVTER GA=/STGEBER · ER · AVCH · WAR · EIN / b)IEDER DERb) · DA · LISET · DAS · /WINSCH · IHM · EIN · FRELICH · / VFFERSTEND · VND · VNS · / [ALLEN] · EIN · SEELIG · END · /AM[EN] / GOT[T · A]L[LEI]N · [DIE ·] EHR · / 16 · 03 ̣

  4. D

    IN DER OFFENBARVNG IOAN(N)IS AM 14 CAP(ITEL) / SEL:IGc) · SEINDT DIE TODTEN DIE / IN DEM HERRN STERBEN / VON NVN AN2)

Versmaß: Deutsche Reimverse.

Wappen:
Hausmarke, flankiert von den Initialen D S.

Kommentar

Die Schrift wirkt mit ihrer schwankenden Zeilenhöhe und den unausgewogenen Buchstabenproportionen sehr unruhig. Bemerkenswert ist die konsequente Ausbuchtung des Mittelbalkens von H nach oben. Z hat einen kurzen schrägliegenden Mittelbalken, G und S sind zum Teil deutlich rechtslastig.

Textkritischer Apparat

  1. GEWIN…HEREN keine Worttennung.
  2. Keine Worttrennung.
  3. Überflüssiges Kürzungszeichen.

Anmerkungen

  1. Phil 1, 21 und 23.
  2. Offb 14, 13.

Nachweise

  1. Walter, Endersbach 19.
  2. Ortsbuch Endersbach 192 (verfälschter Wortlaut).
  3. Kdm Rems-Murr 1322.

Zitierhinweis:
DI 37, Rems-Murr-Kreis, Nr. 244 (), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di037h011k0024403.