Inschriftenkatalog: Rems-Murr-Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 37: Rems-Murr-Kreis (1994)

Nr. 161† Murrhardt, Langer Bau, Helfergasse 2–14 1551

Beschreibung

Wappentafel des Abtes Thomas Carlin mit Bauinschrift. Außen an der nördlichen Giebelseite eingemauert. Original bei Bauarbeiten etwa 1956 zerstört, an dessen Stelle jetzt ein Abguß (zweiter Abguß am Carl-Schweizer-Museum Murrhardt). Hochrechteckige Steintafel, oben in der Mitte ein Wappen mit Inful und Abtsstab, darunter zweizeilige Inschrift.

Maße: H. 75, B. 69, Bu. 4 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

Heidelberger Akademie der Wissenschaften [1/1]

  1. AN(N)O · D(OMI)NI 15 · 51 · THOMAS · ABBAS /MVRHARTE(N)SIS · HOC · AEDIFICIV(M)a) · F(IERI) · F(ECIT) ·

Übersetzung:

Im Jahr des Herrn 1551 hat Thomas, Abt von Murrhardt, dieses Gebäude errichten lassen.

Wappen:
Carlin1.

Kommentar

Zur Person des Abtes vgl. nr. 162 †. Bei der Errichtung des Langen Baus unter Carlin wurden ältere, zum Teil romanische Bauteile wiederverwendet2.

Textkritischer Apparat

  1. IV durch Versehen des Steinmetzen zu N zusammengezogen.

Anmerkungen

  1. Linksgewendeter springender Widder auf einem Hügel.
  2. Zur Baugeschichte Kdm Rems-Murr 613f.

Nachweise

  1. Kdm Rems-Murr 614.
  2. Schweizer, Bildsteine 44f.

Zitierhinweis:
DI 37, Rems-Murr-Kreis, Nr. 161† (), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di037h011k0016109.