Inschriftenkatalog: Rems-Murr-Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 37: Rems-Murr-Kreis (1994)

Nr. 92 Backnang, ev. Stiftskirche St. Pankratius um 1504

Beschreibung

Gewölbeschlußstein in der Sakristei. Mittlerer Schlußstein des Sternnetzgewölbes1: skulptierter Tartschenschild mit erhabenem Jesus-Monogramm, farbig gefaßt.

Maße: H. (Tartsche) 18, B. 18, Bu. 8 cm.

Schriftart(en): Gotische Majuskel, erhaben.

© Heidelberger Akademie der Wissenschaften [1/1]

  1. IE(SU)Sa)

Kommentar

Für das griechische Eta steht unziales H. – Chor und Turmzwischengewölbe der Stiftskirche waren 1504 im Bau, in denselben Bauabschnitt ist auch der nördlich anschließende Sakristei- und Bibliotheksanbau einzuordnen2. Schildform und Schriftbefund widersprechen dem nicht.

Textkritischer Apparat

  1. IHS mit Kürzungsstrich

Anmerkungen

  1. Auf dem östlichen Schlußstein Lamm Gottes mit Kreuzfahne, auf dem westlichen das Stiftswappen (2 gekreuzte Krücken).
  2. Vgl. Kdm Rems-Murr 209.

Nachweise

  1. Klemm, Altertumsstudien 21.
  2. Kdm Rems-Murr 221.

Zitierhinweis:
DI 37, Rems-Murr-Kreis, Nr. 92 (), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di037h011k0009204.