Inschriftenkatalog: Rems-Murr-Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 37: Rems-Murr-Kreis (1994)

Nr. 55 Rommelshausen (Gde. Kernen im Remstal), ev. Pfarrkirche St. Mauritius 1490

Beschreibung

Glocke aus der Heilbronner Gießhütte des Bernhart Lachaman. Im Glockenstuhl. Schulterinschrift; paragraphenförmige Worttrenner.

Maße: H. 89, Dm. 113, Bu. 5 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

  1. + osanna · heis · ich · in · der · er · maria · vnd · der · zveier · heilgen · sant · mertin · vnd · sant · iorgen · er · levt · ich 1490

Versmaß: Deutscher Reimvers (?).

Kommentar

Die Glocke wurde zusammen mit einer kleineren, von Lachaman bezeichneten (vgl. nr. 56), für die Kirche gegossen, deren ehemaliger Turmchor wenig früher im 3. Viertel des 15. Jahrhunderts ausgemalt worden war1.

Anmerkungen

  1. Unter den 1954 freigelegten Wandgemälden u.a. an der Nordwand zwei Propheten (?) mit langen Schriftbändern, deren Beschriftung in gotischer Minuskel fast völlig vergangen ist; derzeit durch einen Schrank verdeckt, vgl. Kdm Rems-Murr 430; Abb. in Ortsbuch Rommelshausen 221.

Nachweise

  1. OAB Cannstatt2 608.
  2. Glockenbeschlagnahme 1917 OA. Cannstatt (LKA, A 26, 1478,6).
  3. Dt. Glockenatlas WürttHohenzollern nr. 1868.
  4. Ortsbuch Rommelshausen 234.
  5. Kdm Rems-Murr 434.

Zitierhinweis:
DI 37, Rems-Murr-Kreis, Nr. 55 (Harald Drös, Gerhard Fritz), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di037h011k0005506.