Inschriftenkatalog: Rems-Murr-Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 37: Rems-Murr-Kreis (1994)

Nr. 37 Beinstein (Stadt Waiblingen), ev. Pfarrkirche St. Stephanus 1459 (?)

Beschreibung

Wandmalereien im Chor und an der Südwand des Schiffs. Chorausmalung 1954 freigelegt und restauriert: zahlreiche biblische, marianische und hagiographische Szenen sowie allegorische Darstellungen, meist mit langen verschlungenen Schriftbändern versehen, deren Beschriftung aber ausnahmslos vergangen ist. Bei einer ersten teilweisen Aufdeckung 1921 war noch auf einem der Schriftbänder die Datierung (A) zu entziffern. An der Schiffsüdwand Fragmente, ebenfalls 1954 freigelegt und vermutlich aus derselben Zeit stammend (von Osten): Christi Geburt, hl. Elisabeth (?) mit unleserlichem Schriftband; westlich des Mittelfensters Maria, umgeben von mehreren Schriftbändern, auf einem noch Schriftreste erkennbar (B), rechts unten kniender bärtiger Mann, der auf Maria zeigt.

Maße: Bu. ca. 5 m.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

  1. A

    1459

  2. B

    maria

Nachweise

  1. Kdm Rems-Murr 1209.

Zitierhinweis:
DI 37, Rems-Murr-Kreis, Nr. 37 (), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di037h011k0003708.