Inschriftenkatalog: Rems-Murr-Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 37: Rems-Murr-Kreis (1994)

Nr. 16 Neustadt (Stadt Waiblingen), ev. Pfarrkirche U. L. Frau um 1380/90

Beschreibung

Wandmalerei. Gesamte Ausmalung des Chors sowie der Nordwand und der Chorbogenwand des Schiffs erhalten. Im Chor Gewölbe, Wandflächen, Triumpfbogenlaibung und Fensternischen bemalt. Im Gewölbe leere Schriftbänder von nicht mehr sichtbaren Evangelistensymbolen; an den Wänden Szenen aus dem Marienleben, zyklisch in zwei Bildstreifen angeordnet, darunter dritter Streifen mit Heiligendarstellungen; an der Westwand in den Chorbogenzwickeln (mittlerer Bildstreifen) Mariae Verkündigung, Erzengel Gabriel mit Schriftband, Schrift schwarz auf Weiß, verblaßt; Schriftband der Maria leer.

Maße: L. (Schriftband) ca. 100, Bu. ca. 3 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

  1. · aue · gr(aci)a · plena · d(omi)n(u)s · tecum1)

Übersetzung:

Gegrüßt seist du, voller Gnade, der Herr ist mit dir.

Kommentar

Die Datierung der Wandmalerei folgt der kunsthistorischen Einordnung durch Schahl2.

Anmerkungen

  1. Lc 1, 28.
  2. Kdm Rems-Murr 1263-1274 (m. weit. Lit.).

Zitierhinweis:
DI 37, Rems-Murr-Kreis, Nr. 16 (), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di037h011k0001609.