Artikel im Überblick

Neu im Portal: DI 99 Die Inschriften der Stadt Ingolstadt

Rubrik: Neu im Portal

Ingolstadts Inschriftenlandschaft ist geprägt vom Dreiklang Herzogliche Beamtenschaft, Bürgerschaft und Universitätsangehörige. Der Inschriftenbestand setzt relativ spät im 14. Jahrhundert ein, der Schwerpunkt der Überlieferung liegt im 16. Jahrhundert. Im Vordergrund...

Neu im Portal: DI 89 Die Inschriften der Stadt Düsseldorf

Rubrik: Neu im Portal

Der Band enthält in 226 Katalognummern die mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Inschriften, die, ob erhalten oder auf andere Weise überliefert, auf dem heutigen Stadtgebiet von Düsseldorf bis zum Jahr 1653 nachgewiesen werden konnten. Die Inschriften spiegeln die...

Neuerscheinung (Forschungsstelle Bonn)

Rubrik: Neuerscheinungen

Eine nicht-standesgemäße Beziehung, eine verfälschte Ahnenprobe und ein im Krieg verschollener junger Mann: dies sind (u.a.) Elemente, die bei der Untersuchung eines Epitaphs von 1596 im Stadtmuseum Paderborn eine Rolle spielen. Als Künstler konnte der Kasseler...

Neue Erkenntnisse über Betglocke

Rubrik: Neu im Portal

Enthalten im Band DI 77 (Die Inschriften der Stadt Greifswald): Nr. 152 - Greifswald, St. Jacobi - 1494†

Neuerscheinung: "Über Grenzen hinweg – Inschriften als Zeugnisse kulturellen Austauschs"

Rubrik: Neuerscheinungen

Helga Giersiepen, Andrea Stieldorf (Hg.), Über Grenzen hinweg – Inschriften als Zeugnisse kulturellen Austauschs. Beiträge zur 14. Internationalen Fachtagung für mittelalterliche und frühneuzeitliche Epigraphik Düsseldorf 2016, Paderborn 2020. 287 Seiten, 126...

Neuerscheinung: "Die Inschriften des Hochtaunus-Kreises und des Main-Taunus-Kreises" (DI 97)

Rubrik: Neuerscheinungen

Der Band enthält ca. 400 Katalognummern mit den mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Inschriften vom 7. Jahrhundert bis zum Jahr 1700. Der Katalog beginnt mit dem einzigen erhaltenen frühmittelalterlichen Grabstein der Roteldis. Danach sind Inschriften erst wieder...

Ausschreibung: Inschrift – Handschrift – Buchdruck. Medien der Schriftkultur im späten Mittelalter

Rubrik: Veranstaltungen

Vom 14. bis 18. September 2020 wird der interdisziplinäre Sommerkurs „Inschrift – Handschrift – Buchdruck. Medien der Schriftkultur im späten Mittelalter“ am Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald und am Historischen Institut der Universität Greifswald...

Mittelalterliche Glockeninschriften zur Abwehr von Unheil und Unwetter

Rubrik: Inschrift im Fokus

Für den „Nationalatlas aktuell“ des Leibniz-Instituts für Länderkunde wurden „Mittelalterliche Glockeninschriften zur Abwehr von Unheil und Unwetter“ auf original erhaltenen Glocken ausgewertet. Zwei Karten zeigen die geographische und chronologische Verteilung von...

Sommerkurs: "Inschrift – Handschrift – Buchdruck"

Rubrik: Veranstaltungen

Vom 13. bis 19. September 2020 wird der interdisziplinäre Sommerkurs „Inschrift – Handschrift – Buchdruck. Medien der Schriftkultur im späten Mittelalter“ am Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald und am Historischen Institut der Universität Greifswald...

Neu im Portal: Digitalisate der Bände 4, 5, 13, 15 und 17

Rubrik: Neu im Portal

Die Heidelberger Akademie der Wissenschaften hat Digitalisate der Bände 4 (Stadt Wimpfen am Neckar), 5 (Stadt und Landkreis München), 13 (Friedhöfe St. Johannis, St. Rochus und Wöhrd zu Nürnberg), 15 (Stadt Rothenburg ob der Tauber) und 17 (Landkreis Haßberge) online...