Inschriftenkatalog: Stadt Pforzheim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 57: Stadt Pforzheim (2003)

Nr. 97† Ev. Schloßkirche (Stiftskirche St. Michael) 1507?, 1532

Beschreibung

Fragment einer Grabplatte für zwei Unbekannte. Nach der Kriegszerstörung von 1945 im Boden der Kapelle von 1487 aufgefunden und nicht geborgen. Ehemals wohl eine Rechteckplatte aus Sandstein mit Umschrift A und einer Inschrift B im Feld in der Mitte.

Inschrift und Beschreibung nach Trost.

Schriftart(en): Wohl gotische Minuskel.

  1. A

    [– – –]ccccvlla) vff monstagb) nach sant urbanus [– – –] starb [– – –]

  2. B

    an(n)o denc) 1532 uff den 26. tag octobris starb d[– – –] errhaftd) vnd furnem freiherr [– – –]

Datum: 31. Mai 1507.

Kommentar

Offenbar war eine ältere Grabplatte 1532 für eine weitere Bestattung genutzt worden.

Textkritischer Apparat

  1. Trost löst die römische Jahreszahl als 1507 auf.
  2. Sic!
  3. So für dni = d(omi)ni.
  4. So für ernhaft.

Nachweise

  1. Trost, Schloßkirche 1962, 76.

Zitierhinweis:
DI 57, Stadt Pforzheim, Nr. 97† (Anneliese Seeliger-Zeiss), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di057h015k0009702.