Inschriftenkatalog: Stadt Pforzheim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 57: Stadt Pforzheim (2003)

Nr. 55 Ev. Schloßkirche (Stiftskirche St. Michael) 1442

Beschreibung

Grabplatte des Hannmann Hunger von Ettlingen. Im südlichen Seitenschiff des Langhauses, im dritten Joch an der Südwand. Hochrechteckige Platte aus rotem Sandstein mit Umschrift zwischen Linien; die linke Längsleiste ist nur zur Hälfte beschriftet. Im Feld oben zwei Wappen in flachem Relief vertieft eingehauen. Beschädigung der Inschriftleiste an der Ecke links unten.

Maße: H. 236, B. 92, Bu. 8 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel mit Versalien.

  1. Anno d(omi)ni M cccc / xlij · feria tercia post festvm · Pvrificac(i)o(n)is Marie / o(biit) · ha(n)nman(n)vs / hvngera) de Ettlingen ·

Übersetzung:

Im Jahr des Herrn 1442 am Dienstag nach dem Fest Mariae Reinigung (6. Februar) starb Hannmann Hunger von Ettlingen.

Wappen:
Hunger1; unbekannt2.

Kommentar

Der Verstorbene ist nicht anderweitig nachweisbar, jedoch ist ein Henßlin Hunger, Gerber und Hausbesitzer zu Pforzheim, für 1411 belegt3. Das heraldisch linke Wappen, das entweder Hannmanns Ehefrau oder seine Mutter bezeichnet, ist ebenfalls unbekannt, kehrt jedoch auf der fast gleichzeitig entstandenen Pforzheimer Grabplatte des Johannes Rot genannt Großhans Veyhinger in ähnlicher Form wieder4.

Beide Grabplatten weisen alle typischen Merkmale der in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts in Pforzheim tätigen Werkstatt auf, die stets die gleiche kraftvoll gebildete Minuskel mit wenigen Versalien verwendet. Das pseudounziale Anfangs-A mit weit überstehendem Deckbalken, schrägem Mittelbalken und deutlich verdicktem linken Schaft kehrt in dieser Werkgruppe mehrfach wieder5.

Textkritischer Apparat

  1. Über dem v sind zwei kleine Punkte eingehauen.

Anmerkungen

  1. Bienenkorb.
  2. Nach links gekehrte Fahne an schrägstehendem Schaft.
  3. Carl, Regesten Pforzheim 1998, 112 nr. 235.
  4. Vgl. nr. 51.
  5. Vgl. nr. 50.

Nachweise

  1. KdmBadenIX/6, 152 nr. 27.
  2. Trost, Schloßkirche 1962, 24, 69, nr. 37.

Zitierhinweis:
DI 57, Stadt Pforzheim, Nr. 55 (Anneliese Seeliger-Zeiss), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di057h015k0005504.