Inschriftenkatalog: Stadt Osnabrück

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 26: Stadt Osnabrück (1988)

Nr. 254† Dom 1617

Beschreibung

Grabstein des Propstes Balduin Voss (dessen Epitaph Nr. 208)

Inschrift nach Sammlung A.

  1. En radians pietatis onyx, virtutis imagoStirpis honos, cleri lausque decusque sacri.Bolduinus prisci generis mortalibus ortusFuchsiusa), hic posuit corporis exuvias.Ipse Scholarcha novem turbatis (?)b) claruit annis,Praepositus tredecim luxit in orbe iubarc).Consilio patriam, moestos solamine, egenosIuvit ope, hinc lugent clerus, arator inops.

    Sordebant haec vana mihi luxumque perosusEt fastus studui Christe placere tibi.Bis sex moerorum pelago vix lustra peregi,Vita brevis quod erat? sollicitudo labor.Gaudio iam portu superum mens arce triumphat,Ossa reservat humus, dum tuba dia vocat.Natus denatus mundo tibi Christe renascor,BIna haC SepteMbrIs VIta abII haUD obII.

Übersetzung:

Siehe, ein strahlender Onyx der Frömmigkeit, ein Bild der Tugend, die Ehre seiner Familie, Lob und Zierde des geweihten Klerus, Balduin Voss, hervorgegangen aus einem alten Geschlecht, legte hier die leere Hülle seines Körpers nieder. Neun unruhige (?) Jahre lang stand er als Scholaster in hohem Ansehen, der Propst leuchtete als strahlendes Licht 13 Jahre lang in der Welt. Er half dem Vaterland mit Rat, den Betrübten mit Trost, den Bedürftigen mit Beistand, daher trauert der Klerus und der arme Bauer.

Diese Nichtigkeiten schienen mir eitel, und als ein Verächter des Wohllebens und des Hochmuts habe ich mich bemüht dir, Christus, zu gefallen. Kaum 60 Jahre habe ich im Meer der Betrübnisse gelebt, was war das kurze Leben? Kummer und Mühsal. Schon triumphiert die Seele vor Freude im Hafen in der Burg der Himmelsbewohner, die Gebeine bewahrt die Erde, bis die himmlische Trompete ruft. Geboren und gestorben in der Welt, werde ich für dich, Christus, auferstehen, am 2. September bin ich aus dem Leben gegangen, nicht gestorben.

Versmaß: Distichen, das letzte Distichon enthält im Pentameter ein Chronogramm der Jahreszahl 1617.

Textkritischer Apparat

  1. Fuchsius] Fuchlius Sammlung A.
  2. turbatis] tuis cultos Sammlung A. Die Stelle ist in der Sammlung A verdorben, das Metrum erfordert eine Silbe weniger. Die Emendation muß jedoch zweifelhaft bleiben.
  3. iubar] tubar Sammlung A. (R)

Nachweise

  1. Sammlung A, fol. 8r/v.

Zitierhinweis:
DI 26, Stadt Osnabrück, Nr. 254† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di026g003k0025404.