Inschriftenkatalog: Stadt Osnabrück

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 26: Stadt Osnabrück (1988)

Nr. 96† Dominikanerkloster 1518

Beschreibung

Kelch. Silber, vergoldet. Über Gestaltung und Verbleib ist nichts bekannt. Nach Angabe Beckschäfers1), der die Inschrift überliefert, befand sich der Kelch im Besitz des Dominikanerklosters bis zu dessen endgültiger Auflösung im Jahr 1819.

  1. ex procuratione Fr(atr)is Joannis Burbanck 1518

Übersetzung:

Durch die Fürsorge des Bruders Johannes Burbanck.

Kommentar

Johannes Burbanck war von 1509 bis 1521 Prior des Dominikanerklosters, gleichzeitig bekleidete er das Amt des Generalvikars der sächsischen Ordensprovinz2). Er starb am 12. Oktober 15213).

Anmerkungen

  1. Beckschäfer, S. 30.
  2. Ebd., S. 29f.
  3. Nekrolog des Dominikanerklosters, ebd., S. 102.

Nachweise

  1. Beckschäfer, S. 30.

Zitierhinweis:
DI 26, Stadt Osnabrück, Nr. 96† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di026g003k0009601.