Inschriftenkatalog: Stadt Osnabrück

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 26: Stadt Osnabrück (1988)

Nr. 42 Diözesanmuseum Mitte 15. Jh.

Beschreibung

Dalmatik. Roter Samt mit gewirkten Borten in Seide und Wolle. Das Vorderteil ist links (A) und rechts (B) mit Borten besetzt, in die mit blauen Fäden Namen eingewebt sind. Die beiden Borten werden in Brusthöhe durch einen Querstreifen – ebenfalls mit eingewebtem Namen (C) – verbunden. Die Borten des Rückenteils sind mit Pflanzenornamenten geschmückt, sie verbindet der gleiche Querstreifen (D) wie auf dem Vorderteil.

Maße: L.: 106 cm; B.: 38 cm; Bu.: 2 cm (A, B); 4 cm (C, 1. Zeile); 3,5 cm (C, 2. Zeile); 3,5 cm (D).

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

  1. A

    maria maria ihesus maria

  2. B

    ihesus maria ihesus maria

  3. C

    sancta / anna

  4. D

    sancta / anna

Zitierhinweis:
DI 26, Stadt Osnabrück, Nr. 42 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di026g003k0004204.