Inschriftenkatalog: Odenwaldkreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 63: Odenwaldkreis (2005)

Nr. 226 Erbach, Friedhofskapelle 1596

Beschreibung

Name als Bauinschrift im Kapitell des hinteren Holzpfeilers auf der Südseite des Langhauses. Als Worttrenner dienen auf die Grundlinie gesetzte Quadrangel.

Schriftart(en): Kapitalis.

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz (Dr. Sebastian Scholz) [1/1]

  1. ADAM KISEL. / AN(N)O. DO(MIN)I. / . 1596.

Kommentar

Graf Georg III. von Erbach (Nr. 250) schenkte der Stadt Erbach einen Acker, auf dem 1590 ein neuer Friedhof angelegt wurde, der den etwa 1 Kilometer westlich von Erbach gelegenen Friedhof im Brudergrund ersetzte.1) Laut der Inschrift, die wohl den ausführenden Baumeister nennt, wurde die neue Friedhofskapelle 1596 fertiggestellt.

Anmerkungen

  1. Teubner/Bonin, Kulturdenkmäler 272; vgl. auch Nr. 171.

Zitierhinweis:
DI 63, Odenwaldkreis, Nr. 226 (Sebastian Scholz), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di063mz09k0022605.