Inschriftenkatalog: Stadt Minden

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 46: Stadt Minden (1997)

Nr. 65 Dom 1500

Beschreibung

Sakristeiglocke. Bronze. Die kleine Glocke hängt vor dem Eingang zur Sakristei im nördlichen Querschiff des Domes. Sie ist um den Rand von Stegen umgeben; zwischen den unteren Stegen in großen Abständen kleine Blätter. Um die Schulter verläuft zwischen Stegen die Inschrift A; darüber ein Ornamentfries aus heraldischen Lilien. Der Beginn der Inschrift ist durch ein x-förmiges Kreuz mit eingestellter Rosette markiert. Auf dem Mantel der Glocke ein Medaillon, das die thronende Madonna mit Kind zeigt, links und rechts vom Thron die senkrecht verlaufende Inschrift B.

Maße: H.: 19 cm; Dm.: 17,2 cm; Bu.: 0,6 cm (A), 0,2 cm (B).

Schriftart(en): Gotische Majuskel (A), Minuskel mit Versal (B).

Sabine Wehking [1/3]

  1. A

    + UOCOR BREGIDTAa) ANNO D(OMI)NI M CCCCC

  2. B

    : Acrsb) // elsotc)

Übersetzung:

Ich heiße Brigitta. Im Jahr des Herrn 1500. (A)

Kommentar

Die Inschrift A ist in einer späten gotischen Majuskel mit vollständig abgeschlossenen Buchstaben ausgeführt. Die Hasten, Bögen und Abschlußstriche der Buchstaben sind mit tropfenförmigen Verdickungen versehen. Bei dem auf dem Mantel angebrachten Medaillon mit der Inschrift B könnte es sich um das Gießerzeichen oder um ein Pilgerzeichen handeln.

Textkritischer Apparat

  1. Das D spiegelverkehrt, daher in Form eines abgeschlossenen C.
  2. Lesung unsicher; am oberen Bogenende des c setzt ein Häkchen an; der dritte Buchstabe hat die Form eines Bogen-r; bei dem letzten Buchstaben könnte es sich anstatt eines Schaft-s auch um ein l handeln.
  3. Lesung unsicher; die Oberlänge des zweiten Buchstabens stark gegabelt; der vierte Buchstabe ein o der gotischen Minuskel mit Bogenbrechungen; bei dem letzten Zeichen könnte es sich auch um ein Kreuz handeln.

Zitierhinweis:
DI 46, Stadt Minden, Nr. 65 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di046d003k0006500.