Inschriftenkatalog: Mergentheim (Landkreis)

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 54: Landkreis Mergentheim (2002)

Nr. 381 Löffelstelzen (Stadt Bad Mergentheim), Ortsausgang Richtung Reisfeld 1607

Beschreibung

Bildstock mit Stifterinschrift des Jost Bamberger. Am nördlichen Ortsausgang an der Straße nach Reisfeld, rechter Hand in einer Grünanlage; bis zur Restaurierung des Steins 1980 etwa 200 m weiter feldeinwärts. Roter Sandstein. Runder, oben ins Viereck überführter Säulenschaft; schlanker Aufsatz mit Segmentgiebel, im Giebel die Taube des Hl. Geistes, im Bildfeld darunter Kreuzigungsgruppe in hohem Relief; unter der Darstellung Schriftfeld mit 5zeilig eingehauener Inschrift.

Maße: H. (über dem Boden, einschl. Sockel) 220, B. 40, T. 22,5, Bu. 1,5 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. · ANNO · 1607 · HAT · DER · ERBAR · IOST · / ḄẠMBERGERa) SCHVLTES · VZVb) / LOFFEL · STELTZ · HAT · DAS · BILT / AVFF · GERICHT · GOTT · ZV / · LOB · VND · EHREN ·

Kommentar

Der recht unbeholfenen Ausführung der Kapitalisschrift entsprechen fehlerhafter Satzbau und Worttrennung. Auffällig ist die durchgängig zu beobachtende Schrägstellung des F-Schafts.

Textkritischer Apparat

  1. MAERGER Brandstetter-Köran.
  2. So statt ZV.

Nachweise

  1. Brandstetter-Köran 93 Nr. 90 (m. Abb.).

Zitierhinweis:
DI 54, Landkreis Mergentheim, Nr. 381 (Harald Drös), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di054h014k0038104.