Inschriftenkatalog: Mergentheim (Landkreis)

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 54: Landkreis Mergentheim (2002)

Nr. 112 Bad Mergentheim, ev. Stadtkirche (ehem. Schloßkirche) 1515

Beschreibung

Glocke eines unterfränkischen Gießers. Im Glockenstuhl des Nordturms. Aus der 1730 abgebrochenen Hofkirche. Schulterinschrift zwischen Zinnenfries und Fries aus verschränkten, mit Kleeblattbögen gefüllten und in hängenden Lilien endenden Rundbögen.

Maße: H. (o. Krone) 71, Dm. 97, Bu. 3,2 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

  1. +a) anno · dominib) · vnd · im · xvc) · iar.· aued) · maria · grciae) · plena · dominusf) · tecvm · benedicta · tv · in1)

Übersetzung:

Gegrüßt seist du, Maria, Gnadenvolle, der Herr ist mit dir, du Gesegnete unter (den Frauen).

Kommentar

Als Worttrenner stehen unregelmäßig geformte Rauten; vor dem Mariengruß ist eine Rosette gesetzt. Bemerkenswert ist die Gestaltung des g. Der relativ tief angesetzte balkenartige Fortsatz nach rechts ist nach oben und unten in eine an beiden Enden nach rechts umgebogene Zierlinie ausgezogen; das untere Ende reicht bis fast auf die Grundlinie hinab. Die Fahne des r ist mit einer ähnlichen, aber nur nach unten angesetzten und gebogenen Zierlinie versehen. Die Zuschreibung an einen unterfränkischen Gießer erfolgt nach S. Thurm2. Die Anbringung der Jahrhundertangabe ist offenbar durch ein Versehen unterblieben.

Textkritischer Apparat

  1. Einfaches griechisches Kreuz mit kurzen Armen.
  2. Folgt MCCCC OAB Mergentheim; willkürliche Ergänzung.
  3. XII OAB Mergentheim.
  4. ave Dt. Glockenatlas Württ./Hohenzollern.
  5. Sic!
  6. dominvs Dt. Glockenatlas Württ./Hohenzollern.

Anmerkungen

  1. Beginn des Ave Maria, vgl. Lc 1, 28.
  2. Dt. Glockenatlas Württ./Hohenzollern 52; nr. 1005.

Nachweise

  1. OAB Mergentheim 342 (zu 1412).
  2. Keppler 222 (nur erwähnt, zu 1412).
  3. Dt. Glockenatlas Württ./Hohenzollern nr. 1005.

Zitierhinweis:
DI 54, Landkreis Mergentheim, Nr. 112 (Harald Drös), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di054h014k0011209.