Inschriftenkatalog: Mergentheim (Landkreis)

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 54: Landkreis Mergentheim (2002)

Nr. 102 Creglingen, ev. Stadtkirche 1508

Beschreibung

Quader mit Bauzahl. Außen an der Südseite, am zweiten Strebepfeiler von Osten, in etwa 5,50 m Höhe. In den Muschelkalkquader, der die gesamte Breite des Strebepfeilers einnimmt, ist auf der Stirnseite ein Schriftband mit umgeknickten Enden eingehauen, darin die Jahreszahl.

Maße: H. ca. 35, B. 80,5, T. ca. 22, Zi. ca. 10 cm.

  1. 1508

Kommentar

Die Ziffer 1 ist in Form eines nach links offenen Bogens ausgeführt, die 8 ist eckig. Die Jahreszahl weist auf einen Umbau der Kirche hin, vermutlich auf die Erhöhung des Langhauses, in dessen Zug auch die gotischen Fenster entstanden sind1. Ablaßbriefe von 1500 und 1507 dienten sicherlich der Geldbeschaffung für diese umfangreiche Baumaßnahme2.

Anmerkungen

  1. Vgl. Hertlein, Marienaltar 126f.
  2. Ebd. 127; OAB Mergentheim 511.

Nachweise

  1. OAB Mergentheim 483.
  2. Hertlein, Marienaltar 126.

Zitierhinweis:
DI 54, Landkreis Mergentheim, Nr. 102 (Harald Drös), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di054h014k0010203.