Inschriftenkatalog: Mainz

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DIO 1: Mainz (2011)

SN1, Nr. 21† Dom, Westchor um 1239

Zu dieser Katalognummer gibt es einen ergänzenden Kommentar.

Beschreibung

Inschriftreste. Jetzt im Dommuseum. Gefunden 1926. Drei Steinstücke, die Länge der mittleren Inschrift 40 cm, ferner 30 und 20 cm. Offenbar stand die Inschrift über einem Bogen, dessen Scheitel mit seinem Wulstprofil noch erhalten ist. Schrift 7 cm, Antiquaversalien mit Unzialen gemischt. Die Buchstaben sind schwarz auf weißen Grund aufgetragen, die obere und untere Kante war von einem roten Strich gebildet. Da nur Teile der Buchstaben erhalten sind, kann man sie nicht restlos entziffern.

  1. A

    M ▪ F

  2. B

    L(?) OE

  3. C

    EN ▪

Nachweise

  1. DI 2, Mainz (1958) Nr. 20.

Zitierhinweis:
DIO 1, Mainz, SN1, Nr. 21† (Rüdiger Fuchs, Britta Hedtke, Susanne Kern), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di002mz00k0002107.