Inschriftenkatalog: Landkreis Weissenfels

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 62: Weißenfels (Landkreis) (2005)

Nr. 272 Weißenfels, Am Kloster 2 1636

Beschreibung

Grabplatte für Katharina Ferber, aufgerichtet im Südflügel des Kreuzganges des ehemaligen Klarissenklosters. Ursprünglich auf dem Stadtgottesacker befindlich, vor 1939 zusammen mit der Grabplatte ihres Gemahls Christoph Ferber hier aufgestellt.1) Im Binnenfeld der reliefierten Sandsteinplatte die ganzfigürliche Darstellung einer Frau in einer sehr flachen Nische. In Schulterhöhe Gesimsstücke, neben dem Haupt der Verstorbenen zwei Vollwappen. In den vor dem Oberkörper erhobenen Händen ein Buch (?) und ein Paar Handschuhe. Das Antlitz in ungeschickter Weise in Kunststein nachgebildet. Links unten beginnende, umlaufende Schriftzeile mit Sterbevermerk und Bibelzitat, schmallinig eingehauen. Die Fußleiste im Boden versenkt.

Ergänzungen nach Fotografie.

Maße: H.: 163,5 cm; B.: 88,5 cm; Bu.: 3 cm.

Schriftart(en): Fraktur.

Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt [1/1]

  1. Anno 1636. den 26 Juny starb [in Gott] selig[lich] die Ehrentugensame Frau Cath[ar]ina / h(errn) Christofs Ferbers Churf(ürstlich) S(ächsischen)Ambt · schreibers / alhier sel(ig) hinterlasene Wittbe Ihr[es] altersz 47. Jahr: Psal[m 42] wie der hirsch: e[..]:a) / [- - -]2)

Wappen:
Ferber3)Müller3)

Kommentar

Kürzungen sind durch Punkte auf der Grundlinie markiert.

Katharina (1589–1636), Tochter des Bürgermeisters Nikolaus Müller aus Artern in Thüringen, heiratete 1617 Christoph Ferber zu Weißenfels.4)

Textkritischer Apparat

  1. e[..]:] Lesung unsicher. Es folgt ein Zeichen in Form einer Doppelschlinge.

Anmerkungen

  1. Vgl. Nr. 270.
  2. Ps 42, 2 („Wie der Hirsch lechzt nach frischem Wasser, so schreit meine Seele, Gott, zu dir.“).
  3. Vgl. Nr. 270.
  4. Ferber 1939, S. 48.

Nachweise

  1. Fotografie im Landesamt für Denkmalpflege Sachsen-Anhalt, Halle.

Zitierhinweis:
DI 62, Weißenfels (Landkreis), Nr. 272 (Franz Jäger), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di062l001k0027206.