Inschriftenkatalog: Landkreis Weissenfels

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 62: Weißenfels (Landkreis) (2005)

Nr. 96 Berlin, Staatliche Museen, Gemäldegalerie 1515

Beschreibung

Porträtgemälde eines Weißenfelser Bürgermeisters, Lucas Cranach d. Ä. zugeschrieben. Brustbild eines bärtigen Mannes in Schaube. Auf dessen Brust eine vom Gewand teilweise überdeckte, kleine goldene Tafel mit Inschrift A. Links über der Schulter des Dargestellten eine Jahreszahl (B). Öl auf Pergament, das auf Holz aufgezogen war, bis es 1846 von der Berliner Gemäldegalerie erworben und auf Leinen übertragen wurde (Inv. Nr. 618A).1)

Maße: H.: 42 cm; B.: 28 cm; Bu.: 0,1–0,2 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. A

    PAVN[.] / QVEM[.]a) / WO[- - -] / HIM[- - -]b) / [.]V[- - -]

  2. B

    1515

Kommentar

Die Buchstaben der fünften Zeile sind erheblich kleiner als die der voranstehenden Zeilen. Unter der Voraussetzung, daß die Tafel gleichmäßig beschriftet war, ist in den ersten beiden Zeilen höchstens ein Buchstabe zu ergänzen. Dennoch konnte die Inschrift bislang nicht gelesen werden. Die Bezeichnung des Dargestellten als Bürgermeister von Weißenfels geht vermutlich auf eine das Bild begleitende mündliche Überlieferung zurück.

Textkritischer Apparat

  1. QVEM[.] Der erste Buchstabe ist nicht sicher lesbar.
  2. HIM[ - - -] Als dritter Buchstabe auch ein N möglich.

Anmerkungen

  1. Friedländer/Rosenberg 1932, S. 41 (Nr. 56) und Taf. 56; Koepplin/Falk 2, 1976, S. 686 (Nr. 602). Eine 1925 gefertigte Kopie des Gemäldes befindet sich im Museum Weißenfels (Altertümer 1925, o. S.).

Zitierhinweis:
DI 62, Weißenfels (Landkreis), Nr. 96 (Franz Jäger), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di062l001k0009605.