Inschriftenkatalog: Landkreis Weissenfels

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 62: Weißenfels (Landkreis) (2005)

Nr. 26† Taucha, Allerheiligenkirche 14. Jh. (?)

Beschreibung

Glocke mit Gießervermerk aus Konturbuchstaben, 1861 umgegossen.1)

Nach BKD Prov. Sachsen 3.

Maße: D.: 41 cm.

Schriftart(en): Gotische Majuskel.

  1. MARIE · FR · KL · HRF · FVSIT

Übersetzung:

Für Maria hat FR KL HRF (diese Glocke) gegossen.

Kommentar

Die Inschrift ist in BKD Prov. Sachsen 3 mit denselben Buchstaben wie Nr. 25 wiedergegeben und daher wohl auch in das 14. Jh. zu datieren. Das K hat einen hakenförmig gebogenen oberen Schrägbalken und einen Deckstrich. Die Worttrenner erscheinen in BKD Prov. Sachsen 3 als Punkte auf der Grundlinie.1) Es handelt sich wohl um eine Widmungsinschrift mit Gießervermerk. Die Initialen (wahrscheinlich Namensinitialen) waren bislang nicht aufzulösen.

Anmerkungen

  1. BKD Prov. Sachsen 3, S. 59.

Nachweise

  1. Sommer 1867, S. 327.
  2. BKD Prov. Sachsen 3, S. 59.

Zitierhinweis:
DI 62, Weißenfels (Landkreis), Nr. 26† (Franz Jäger), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di062l001k0002604.