Inschriftenkatalog: Landkreis Northeim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 96: Lkr. Northeim (2016)

G1, Nr. 36a† Bad Gandersheim, Stiftskirche 1577, 1589

Beschreibung

Grabplatte für die Äbtissinnen Magdalena und Margareta von Chlum. Der Überlieferung Oeynhausens zufolge waren die beiden Grabschriften untereinander angeordnet.1) Unterhalb der Inschriften zwei Wappen.

Inschriften nach Oeynhausen.

  1. A

    A(nno) D(omini) 1577 obiit D(omi)na Magdalena ex generosa Bohemiae familia de Clum Abbatissa Gandersheimensis

  2. B

    A(nno) D(omini) 1589 obiit Margarita soror ejus et quoque ibi Abbatissa natu major ultima suae generis

Übersetzung:

Im Jahr des Herrn 1577 starb Domina Magdalena aus der wohlgeborenen Familie von Chlum in Böhmen, Äbtissin in Gandersheim. (A)

Im Jahr des Herrn 1589 starb ihre ältere Schwester Margareta, ebenfalls dort Äbtissin, die letzte ihres Geschlechts. (B)

Wappen:
ChlumDohna

Kommentar

Zur Biographie der beiden Äbtissinnen s. den Kommentar zu Nr. G36.

Anmerkungen

  1. Oeynhausen überliefert die Grabinschriften zumeist beschränkt auf den Sterbe- und Begräbnisvermerk. Daher dürften beide Inschriften unvollständig sein. Seine Aufzeichnungen erfolgten meistens nicht nach Autopsie, sondern nach einer unbekannten älteren Vorlage.

Nachweise

  1. Oeynhausen, Grabinschriften, Nr. 162.
  2. Hannover, GWLB, MS VII, 648, fol. 129r.

Zitierhinweis:
DI 96, Lkr. Northeim, G1, Nr. 36a† (Jörg H. Lampe, Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di096g017g10036a8.