Inschriftenkatalog: Landkreis Northeim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 96: Lkr. Northeim (2016)

Nr. 278 Wahmbeck, Weserstr. 3 1635

Beschreibung

Haus. Fachwerk. Sieben Gefache breit, am Schwellbalken des Obergeschosses ein Zahnschnittfries. Die Inschrift auf dem Torsturz, der Mittelteil mit der Jahresangabe wegen der Rundung etwas höher und mit kleineren Buchstaben. Die vertiefte, farbig (gelb) ausgemalte Inschrift ist bei der letzten, nur wenige Jahre zurückliegenden Restaurierung nachgearbeitet worden, bewahrt aber in der Gestaltung einzelner Buchstaben Elemente des Originals.

Maße: Bu.: 6,5 cm, 4 cm (Mittelteil).

Schriftart(en): Kapitalis.

Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (Julia Zech) [1/1]

  1. IOACHIM HOTTEN ANNO 1635a) ANNA WARNER

Kommentar

N ist mit geschwungenem Schrägschaft, A und H sind mit gebrochenen Mittelbalken gestaltet, R mit geschwungener Cauda.

Im Jahr 1689 gab es in Wahmbeck die Kleinkötner Hans Jürgen und Jürgen Hotten.1)

Textkritischer Apparat

  1. 1635] Zwischen 6 und 3 ein etwas größerer Abstand; das obere Bogenende der 6 ist verlängert und durch eine nach unten gebrochene Linie mit dem Deckbalken der oben spitzen 3 verbunden.

Anmerkungen

  1. Kopfsteuerbeschreibung, Tl. 10, S. 79.

Nachweise

  1. Kämmerer/Lufen, Landkreis Northeim, Südlicher Teil, S. 96 (Abb. S. 98).

Zitierhinweis:
DI 96, Lkr. Northeim, Nr. 278 (Jörg H. Lampe, Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di096g017k0027803.