Inschriftenkatalog: Landkreis Northeim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 96: Lkr. Northeim (2016)

Nr. 40† Hardegsen, ehem. Niederes Tor 1444

Beschreibung

Stadttor. Laut Letzner wurde 1444 das „Niedere Tor“, das den Zugang zur Stadt von Osten sicherte, gebaut. Seine eigene Zeichnung von 1595 zeigt, dass die Anlage außer dem eigentlichen Tor in der Stadtmauer einen halbkreisförmigen Mauerring aufwies, in dem sich zwei weitere Gebäude befanden. Nach Letzners Angaben hat der Baumeister über das mittel Thor – wohl einen mittleren Durchgang des Haupttores im Mauerring – ein Bild Christi mit Maria und Johannes in einen Stein gehauen und darüber mit grossen Buchstaben die Inschrift setzen lassen.1)

Inschrift nach Letzner.

  1. Leug nicht

Übersetzung:

Lüge nicht!

Kommentar

Letzner, der nach seiner Aussage die Baurechnungen eingesehen hat – was seine Angabe des Baujahres absichert –, berichtet, dass der Baumeister die Eigenart besessen habe, den Ausspruch Leug nicht bei allem, was er gesagt habe, anzufügen, weswegen er Meister Leug nicht genannt worden sei. Mit der Anbringung des Ausspruchs habe nicht nur an den Meister erinnert, sondern hätten auch Fremde und Einheimische ermahnt werden sollen. Am Rand seines Autographs verweist Letzner auf Epheser 4.2) Möglich ist aber auch, dass der Meister ein Sprichwort evozieren wollte: Leug nicht, arm Mann, es stehet grossen Herren (oder: den Reichen) an.3) Die hochdeutsche Form des Imperativs – der niederdeutsch leeg nich heißen würde4) – ist vermutlich darauf zurückzuführen, dass der gebürtige Hardegser Letzner, der das Tor selbst noch gesehen haben wird,5) die Inschrift bei der Abfassung seiner Chronik am Ende des 16. Jahrhunderts normalisiert hat. Offenbleiben muss der Gehalt der von Letzner überlieferten Anekdote. Hat der Meister häufig – sicher nicht nach jedem Satz – dazu ermahnt, nicht zu lügen, oder hat er vielmehr gern Geschichten erzählt und diese mit der Versicherung beendet „ich lüge nicht“?6)

Anmerkungen

  1. Letzner, Hardessische Chronik, fol. 92r/v; die Ansicht von Hardegsen ebd., fol. 91 (Lit. Y).
  2. Ebd., fol. 92r/v. Vgl. Eph. 4,25: Darumb leget die Lügen ab, vnd redet die Warheit ein jglicher mit seinem Nehesten
  3. Vgl. Wander, Sprichwörterlexikon, Bd. 3, Sp. 265, s. v. Lügen, Nr. 15 (mit weiteren Varianten).
  4. Für den Hinweis danke ich Ingrid Schröder, Hamburg.
  5. Anders als beim „Oberen Tor“ sagt Letzner nichts von einer Zerstörung des „Niederen Tores“ durch den Stadtbrand von 1535; Letzner, Hardessische Chronik, fol. 93r.
  6. Auf die zweite Möglichkeit hat mich Ingrid Schröder, Hamburg, hingewiesen.

Nachweise

  1. Letzner, Hardessische Chronik, fol. 92v.

Zitierhinweis:
DI 96, Lkr. Northeim, Nr. 40† (Jörg H. Lampe, Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di096g017k0004006.