Inschriftenkatalog: Landkreis Luwigsburg

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 25: Lkr. Ludwigsburg (1986)

Nr. 522† Hochdorf (Gem. Remseck a. N.), ev. Pfarrkirche St. Wendelin 1607

Beschreibung

Grabplatte der Apollonia Holdermann von Holderstein geborene Reuß von Reussenstein. Bis 1976 im Fußboden des Schiffs zwischen Taufstein und Triumphbogen; bei Fußbodenerneuerung zerschlagen. Sandsteinplatte mit umlaufender Inschrift. Im Mittelfeld befanden sich ein Relief der Verstorbenen und vermutlich vier Wappen; sie waren bereits vor 1976 bis auf Reste abgeschlagen und mit Zementmörtel überstrichen, ebenso wie der untere Rand und die linke obere Ecke. Teile des rechten Randes waren abgeschlagen.1

Ergänzung der verlorenen Textteile nach Jaeger.

Maße: H. ca. 205, B. 97, Bu. 4–5,5 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. [ANNO D(OMI)N]I 1607 · DINSTAGS·/ DEN · 18 · OCTOBRIS · STARB · DIE · EDLE · VND TVGENTSAM[E · FRAW · APPOLONIA · HOLDERMANN · GEBORENE · RIS]INa) · VON · RISENSTEIN · DEREN · GOT · GNAD · AMEN ·

Kommentar

Die Verstorbene wird im Jahre 1589 als Ehefrau des Hans Eberhard Holdermann von Holderstein bezeichnet.2 Er war ein Sohn des Hans Holdermann und der Amalia von Reischach und Inhaber des von Württemberg zu Lehen gehenden Dorfes Hochdorf.3 Ein 1607 verstorbener Sohn Hans Eberhard von Holderstein liegt in Weiler (Gem. Keltern, Enzkreis) bestattet, ein weiterer Sohn Wilhelm in Tiefenbronn (Enzkreis).4

Textkritischer Apparat

  1. Ergänzung HOLDERMANN GEBORENE nach Formular.

Anmerkungen

  1. Der Fußboden wude 1956 renoviert; damals könnte der Stein beschädigt worden sein.
  2. Taufbuch Hochdorf 1589, Aug. 29; ebd. 1594 (letzte Eintragung); vgl. auch nr. 310.
  3. Gabelkover, Genealogische Collectaneen, HStA Stuttgart J 1 Nr. 154 h; Alberti I 341; Pfeilsticker 1543.
  4. Vgl. DI. XXII (Enzkreis) nr. 315 und ebd. nr. 264. – Vater und Sohn werden gelegentlich – Hochdorfer Taufbuch 1597 – ausdrücklich unterschieden; hier der Beisatz ‚Hans Eberhard Holdermann der Jüngere’.

Nachweise

  1. Jaeger, KirchencatalogusHochdorf 162.

Zitierhinweis:
DI 25, Lkr. Ludwigsburg, Nr. 522† (Anneliese Seeliger-Zeiss und Hans Ulrich Schäfer), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di025h009k0052201.