Inschriftenkatalog: Landkreis Luwigsburg

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 25: Lkr. Ludwigsburg (1986)

Nr. 519† Steinheim a. d. Murr, unbekannter Standort 1606

Beschreibung

Grabmal des Jörg (Georg) Hauff und seiner Ehefrau Anna Hornmold. Der genaue Standort ist unbekannt, vermutlich die evangelische Pfarrkirche.

Überliefert sind Inschrift und Wappen. Zitiert nach Hauffs Epitaphienbüchlein.

  1. Anno 1606 den 2ten Junii starb der Erbar Jörg Hauff dem Gott genad. Anno 16⟨.⟩ den ⟨. .⟩ten ⟨. . . . . . . . . .⟩ starb die tugentsam Anna Häuffin geborne Hornmoltin vo(n) Bietigheima) der Gott genad.Ich weiß das mein Erleser lebet etc.b)1)Das ist je gewisslich wahr etc.b)2)

Wappen:
Hauff, Lempp, Hornmold, Decker

Kommentar

Der Verstorbene war ein Sohn aus der Ehe des Bartholomäus Hauff mit Anna Lempp.3 Seine Ehefrau stammte aus der ersten Ehe des Bietigheimer Stadtschreibers Moses Hornmold mit Anna Maria Decker aus Brackenheim.4

Textkritischer Apparat

  1. In der Abschrift des 1944 verbrannten Originals hier der Zusatz ‚Moses Hornmolts Stattschreibers allda filia’.
  2. Vermutlich vom Abschreiber etc. hinzugesetzt zur Abkürzung des Textes.

Anmerkungen

  1. Hiob 19, 25.
  2. 1. Tim. 1, 15.
  3. Vgl. nr. 349.
  4. Bernhardt I 396; Pfeilsticker 2203, 2262.

Nachweise

  1. Hans Hauffs Epitaphienbüchlein, Familienarchiv Decker-Hauff (Stuttgart).

Zitierhinweis:
DI 25, Lkr. Ludwigsburg, Nr. 519† (Anneliese Seeliger-Zeiss und Hans Ulrich Schäfer), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di025h009k0051902.