Inschriftenkatalog: Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 91: Hersfeld-Rotenburg (2015)

Nr. 296 Nentershausen, Evangelische Kirche 1613

Beschreibung

Das rundbogige schlichte nördliche Portal aus hellem bis weißlichem Sandstein trägt im Scheitel beiderseits der Fuge die Bauzahl der neuzeitlich-protestantischen Erneuerung der Kirche.

Schriftart(en): Kapitalis

  1. A(NNO) D(OMINI) 1613

Kommentar

Die spätmittelalterliche Kirche, von der noch Mauerreste und der Rundturm in der Südwand vorhanden sind, wurde längere Zeit nach der Reformation neu gebaut, am Ende des 17. Jahrhunderts erneuert und einer Barockisierung zugeführt. Eine Baufuge über dem westlichen Gewände des Portals von 1613 deutet darauf hin, daß damals die Kirche, von einem älteren Mauerzug im Westen ausgehend, nach Osten verlängert wurde.1)

Anmerkungen

  1. Vgl. Literatur unten und Schulze, Evangelische Kirche Nentershausen; Sippel/Schulze, Baugeschichte, bes. 50 zur Fuge.

Nachweise

  1. Dehio, Hessen 645.
  2. Kemp, Kulturdenkmäler II 574.
  3. Dehio, Hessen I (2008) 673 (alle erwähnen nur das Baujahr, nicht die Bauzahl).

Zitierhinweis:
DI 91, Hersfeld-Rotenburg, Nr. 296 (Sebastian Scholz und Rüdiger Fuchs), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di091mz14k0029601.