Inschriftenkatalog: Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 91: Hersfeld-Rotenburg (2015)

Nr. 277 Erkshausen (Rotenburg), Alheimer Straße 5 1606

Beschreibung

Schwellbalken am Giebel der Ostseite zum ersten Obergeschoß.1) Das Holz ist schwarz gestrichen, die Inschrift nicht restauriert und nicht gefaßt. Als Worttrenner dienen wohl mindestens teilweise Quadrangel, meist sind sie unspezifisch.

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. DIESEN ∙ BAVW ∙ HABEN ∙ AVFF[ST]ELLEN ∙ LASEN ∙ IOHANNES ∙ KNIERIEMENa) ∙ VND ANNAb) / ANNA CA[..]R[.MA.] / DVRC[H]c) NICLA[I]Sd) […….]AVM[..] VND ∙ IST ∙ ER[HA]LTENe) ∙ BI[S] ANNO ∙ 1606f) DEN 21 MERTZ

Kommentar

Das mehrfach veränderte traufseitige Unterstallhaus, ein Dreiständerrähmbau, weist eine in der Region einzigartige Giebelgestaltung auf.2) Leider klärte die Bauanalyse nicht, ob die angeblich auf der giebelseitigen Schwelle gelesene Bauzahl Anno 15173) bzw. 15154) in irgendeiner Weise zur besonderen Bauweise gehört. In dem heute lesbaren Teil der Inschrift findet sich keine ältere Bauzahl, auch nicht auf benachbarten Bauteilen, und ist auch den Besitzern nicht bekannt.

Der Name Johannes Knierim/Knieriem ist noch 1737 in Erkshausen5) belegt, in der fraglichen Zeit der Inschrift auch in Eschwege6). Die Kontinuität des Namens in Erkshausen7) und der ganzen Region zeigt sich bis heute.

Textkritischer Apparat

  1. Vor dem M gestört durch ein Zapfenloch.
  2. Danach undeutlich, ggf. eine Art Doppelkreuz (ähnlich einem Nummernzeichen, hash tag) als Verweis auf den in der zweiten Zeile weitergeführten Text und ein zweites Zeichen dieser Art, um den Fortgang des Textes in der Hauptzeile zu markieren.
  3. Danach Zapfenloch.
  4. O gestört durch modern verfülltes Zapfenloch.
  5. Gestört durch Stütze, Text weicht einer schlechten Stelle im Holz aus.
  6. Ziffern weit auseinandergezogen.

Anmerkungen

  1. Frau Dagmar Stenzel ist für den freundlich gewährten Zugang und Hilfe bei der Aufnahme herzlich zu danken.
  2. Vgl. Kemp.
  3. So bei Kemp zusammen mit der Jahreszahl der Bauinschrift.
  4. So bei Dehio mit der Bemerkung „bez.“ versehen.
  5. HStA Marburg, Best. 17e, Erkshausen 1.
  6. HStA Marburg, Best. 17 I, Nr. 4206.
  7. Vgl. Rechnungen des Amtes Rotenburg 13, 14, 53 f., 58, 60, 69, 78, …, bes. 54 zu Johannes Knieriem 1690.

Nachweise

  1. Kemp, Kulturdenkmäler II 867 (nur Jzz.). – Dehio, Hessen I (2008) 212 (erw.).

Zitierhinweis:
DI 91, Hersfeld-Rotenburg, Nr. 277 (Sebastian Scholz und Rüdiger Fuchs), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di091mz14k0027705.