Inschriftenkatalog: Landkreis Göttingen

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 66: Lkr. Göttingen (2006)

Nr. 8† Bursfelde, Klosterkirche 1322

Beschreibung

Glocke. Bei der Glocke handelte es sich um die kleinere der beiden im 16. Jahrhundert im Turm der Klosterkirche hängenden Glocken (vgl. a. Nr. 20).1) Über ihren Verbleib ist nichts bekannt.

Inschrift nach Letzner, SUB Göttingen, Ms. Hist. 248.

  1. Anno Domini 1322 in die Urbani2) fusa est haec campana

Übersetzung:

Im Jahr des Herrn 1322 am Urbanitag wurde diese Glocke gegossen.

Anmerkungen

  1. Letzner, SUB Göttingen, Ms. Hist. 248, p. 149.
  2. 25. Mai.

Nachweise

  1. Letzner, SUB Göttingen, Ms. Hist. 248, p. 149.

Zitierhinweis:
DI 66, Lkr. Göttingen, Nr. 8† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di066g012k0000807.