Inschriftenkatalog: Landkreis Calw

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 30: Landkreis Calw (1992)

Nr. 245† Wildberg, Gasthaus zum Lamm 1563

Beschreibung

Gemalte Glasscheiben mit Wappen im Hinterstübchen des Gasthauses. Erhalten waren bis zum Stadtbrand von 1868 vier Scheiben, vermutlich mit Wappen, Umschrift und Jahreszahl; über die Ausführung ist sonst nichts bekannt, die Scheiben werden daher hier summarisch verzeichnet.

  1. A

    Balthasar von Gültlingen 1563

  2. B

    Peter von Gültlingen 1563

  3. C

    Paulus von Gültlingen 1563

  4. D

    Hans Dieterich w. . .

Kommentar

Die Wappenscheiben waren vielleicht eine Stiftung der Brüder Peter und Paul von Gültlingen für den Bruder Balthasar, der im Jahr 1563 verstorben ist.

Der Bruder Paul von Gültlingen wird als in Pfeffingen ansässig nachgewiesen, Peter von Gültlingen übernahm nach seinem Bruder Balthasar Berneck (vgl. nrr. 243, 244)1. Eine Zuweisung der vierten Scheibe ist nicht möglich, da nur der Vorname überliefert ist. Ähnliche Scheiben sind auch in Wildbad von Badegästen gestiftet worden, haben sich aber auch dort nicht im Original erhalten (vgl. nr. 248).

Anmerkungen

  1. Vgl. Geschlechtsbeschreibung der Familien von Schilling, bearb. durch C. F. Schilling von Cannstadt, Karlsruhe 1807, Anhang S. 353.

Nachweise

  1. Neef, Wildberg S. 93.

Zitierhinweis:
DI 30, Landkreis Calw, Nr. 245† (Renate Neumüllers-Klauser), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di030h010k0024505.