Inschriftenkatalog: Bad Kreuznach

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 34: Bad Kreuznach (1993)

Nr. 555 Warmsroth, Schloß Walderbach 1654, 1657

Beschreibung

Bauinschrift des Jean Mariot. Eingehauen in einen in der Hofmauer links neben dem inneren Schloßtor in etwa drei Meter Höhe eingelassenen Wappenstein. Hochrechteckige Tafel aus gelbem Sandstein mit einem reliefierten Vollwappen (A) in der Feldmitte, darüber die Jahreszahl, darunter die Namensinschrift. Untere Leiste stark verwittert, rechte Hälfte nahezu unkenntlich. An einer Außenmauer des Schloßes soll sich eine zweite Jahreszahl (B) befinden.

Nach Kdm. (B).

Maße: H. 72, B. 60, Bu. 6 (A) cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. A

    AN(N)O 1654 / JEAN MARIOT [.....]a)

  2. B

    1 · 6 · 5 · 7 ·

Wappen:
Mariot (im gespaltenen und rechts halb geteilten, oben gespaltenen Schild rechts oben ein schreitender Löwe, links ein Weinstock (?), unten drei 2:1 gestellte Sternchen, links ein gezacktes Kreuz).

Kommentar

Der aus Lüttich stammende Jean Mariot erhielt das Hofgut Wald-Erbach (seit 1920 nach Warmsroth eingemeindet) und die zugehörige Kapelle1) von den Kämmerern von Worms gen. von Dalberg im Jahr 16502) zur Erbpacht. Wenige Jahre später erbaute er im Stil der Maas-Renaissance das zweieinhalbgeschossige Schloß mit abgewalmtem Satteldach und rechteckig vorspringendem Treppenturm auf der Rückseite. Falls die älteren Lesungen zutreffen, war Mariot mit Jeane aus Tornico oder Tormaso verheiratet. Denkbar wäre aber auch die Lesung in französischer Sprache né a Torn[...] für den dann daher gebürtigen Bauherrn.

Textkritischer Apparat

  1. Die zweite Hälfte der Inschrift ist auf der Nachzeichnung in den Kdm. undeutlich überliefert. Rhein. Antiquarius liest Jean Mareot et Jeanne a Tornaco, Lehfeldt IEAN MARIOT IEANA A TORNICO, Bopp dagegen Jean Marioth et Jeanne a Tormaso, Kdm. schließlich JEAN MARIOT-JEAN(N)A A TORNICO.

Anmerkungen

  1. Vgl. Nr. 365 von 1586.
  2. Vgl. Bopp, Wald-Erbach.

Nachweise

  1. Rhein. Antiquarius II 9, 722.
  2. Lehfeldt, Bau- und Kunstdenkmäler 341.
  3. Bopp, Wald-Erbach fol. 1v.
  4. Kdm. 424 mit Abb. 315.
  5. Lipps, Entdeckungsreisen 257 (B).

Zitierhinweis:
DI 34, Bad Kreuznach, Nr. 555 (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di034mz03k0055505.