Inschriftenkatalog: Bad Kreuznach

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 34: Bad Kreuznach (1993)

Nr. 455† Bad Kreuznach, Evang. Pauluskirche 1607

Beschreibung

Grabinschrift für Anna Sophia zu Eltz-Blieskastel-Wecklingen. Noch 1614 rechts im Chor der damaligen Stadtpfarrkirche überliefert, verloren. Vier Wappen, sonstiges Aussehen unbekannt.

Nach Helwich.

  1. Jungfrauw Anna Sophia Dochter zu Eltz ist gestorben zu Creutznach vf dem Schloß den 23. Januarÿ ihres Alters im 19 Jahr anno d(omi)ni 1607 vnnd licht alhie begraben.

Wappen:
Eltz, Nassau zu Sporkenburg; Quadt von Landskron, Palant.

Kommentar

Anna Sophia war wohl die älteste Tochter aus der Ehe des in Kreuznach residierenden kurpfälzischen Oberamtmanns Johann von Eltz-Blieskastel-Wecklingen1) mit Susanne Quadt von Landskron. Sie verstarb auf Schloß Kauzenburg, dem Amtssitz ihres Vaters, und wurde wie ihre Geschwister in der Familiengrablege beigesetzt. Das ungewöhnliche Formular der Inschrift läßt an ein dort angebrachtes, epitaphähnliches Grabdenkmal denken.

Anmerkungen

  1. Vgl. Nr. 465 von 1609.

Nachweise

  1. Helwich, Syntagma 307.
  2. Roth, Syntagma 2 (1884) 42.
  3. Roth, Eltz 396.
  4. Stumpf, Grabsteine 7 (1927) Nr. 20 (alle nach Helwich).

Zitierhinweis:
DI 34, Bad Kreuznach, Nr. 455† (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di034mz03k0045509.