Inschriftenkatalog: Bad Kreuznach

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 34: Bad Kreuznach (1993)

Nr. 435† Bad Kreuznach, Evang. Pauluskirche 1602

Beschreibung

Grabinschrift für den Säugling Steffen Adolf von Utenhauf. Noch 1614 in der damaligen Stadtpfarrkirche überliefert, verloren. Zwei Wappen, sonstige Ausführung unbekannt.

Nach Helwich.

  1. Anno d(omi)ni 1602 den 2. Martÿ starb zu Creutznach Steffen Adolf von Vtenhauf liget alhie begraben seines Alters 4 Monat.

Wappen:
(leer); unbekannt (ein steigender Löwe).

Kommentar

Der Verstorbene und seine Familie sind sonst nicht nachzuweisen; möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit dem fränkischen Geschlecht von Uttenhofen1).

Anmerkungen

  1. Vgl. Siebmacher, Wappenbuch II 77.

Nachweise

  1. Helwich, Syntagma 325.
  2. Roth, Syntagma 2 (1884) 44.
  3. Stumpf, Grabsteine 7 (1927) Nr. 20 (beide nach Helwich).

Zitierhinweis:
DI 34, Bad Kreuznach, Nr. 435† (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di034mz03k0043505.