Inschriftenkatalog: Bad Kreuznach

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 34: Bad Kreuznach (1993)

Nr. 383† Bad Kreuznach, Evang. Pauluskirche 1591

Beschreibung

Grabdenkmal für Christoph von Lewenstein (zu Randeck), noch 1614 in der damaligen Stadtpfarrkirche überliefert. Zwei Wappen, sonstige Ausführung unbekannt.

Nach Helwich.

  1. Anno d(omi)ni 1591 den 24 Augstmontesa) starb der Edell vnnd Vest juncker Christoff von Lewenstein der sehl gott gnadt Amen.

Wappen:
Lewenstein (zu Randeck); Hattstein.

Kommentar

Der Verstorbene1) war der einzige Sohn Christophs von Lewenstein mit seiner Frau Margarethe von Hattstein. Mit ihm starb die letzte Linie des weitverzweigten, aus der Nordpfalz stammenden Geschlechts derer von Lewenstein aus.

Textkritischer Apparat

  1. Sic! wohl für Augustmonats.

Anmerkungen

  1. Vgl. Möller, Stammtafeln AF I Taf. XXX.

Nachweise

  1. Helwich, Syntagma 310.
  2. Roth, Syntagma 2 (1884) 43.
  3. Stumpf, 7 (1927) Nr. 20 (beide nach Helwich).

Zitierhinweis:
DI 34, Bad Kreuznach, Nr. 383† (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di034mz03k0038308.