Inschriftenkatalog: Bad Kreuznach

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 34: Bad Kreuznach (1993)

Nr. 318 Schöneberg, Kath. Gemeindehaus 1562/1568

Beschreibung

Jahreszahl (I) auf dem Scheitelstein eines Torbogens unbekannter Herkunft, liegt zur Zeit (Sommer 1990) unbeachtet auf dem Parkplatz neben dem Friedhof. Ein weiterer Stein mit Wappen und Jahreszahl (II) befand sich ehemals über dem Türsturz der 1895 abgerissenen Vorgängerkirche und wurde 1990 innen neben dem Eingang des neuerbauten katholischen Gemeindehauses an der Wand befestigt. Querrechteckiger Sandstein mit stark profilierten Ober- und Unterkanten, im Feld zentriert auf einem Schildchen die erhaben gearbeitete Jahreszahl, umgeben von je zwei reliefierten, identischen Ehewappen.

Maße: H. 52 (I) 44 (II), B. 35 (I) 191 (II), Z. 6-9 (I) 5-6 cm (II).

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz (Thomas G. Tempel) [1/6]

  1. I

    1562

  2. II

    1568

Wappen:
Schwalbach, Schöneberg vor dem Saane; Schwalbach, Schöneberg vor dem Saane.

Kommentar

Die genaue Herkunft des bisher unbekannten Scheitelsteins konnte nicht ermittelt werden1), vielleicht stammt er von dem in der 30er Jahren des 16. Jahrhunderts errichteten Burghaus der Herren von Schöneberg (vor dem Saane). Der Wappenstein hingegen verweist auf einen Um- oder Neubau der alten Kirche2) durch den kurpfälzischen Oberamtmann Johann Valentin von Schöneberg3) und seine Frau Martha von Schwalbach4); eine Maßnahme, die wohl durch die in Schöneberg erst 1568 durchgeführte Reformation veranlaßt wurde.

Anmerkungen

  1. Freundliche Mitteilung von Herrn Ortsbürgermeister F. Paul (†) vom 14. September 1987; vgl. auch Nr. 286 von 1539.
  2. Vgl. zu ihrem früheren Standort A. Memmesheimer, Die Kirchhöfe in Schöneberg und Hergenfeld, in: KHbll. 4 (1963) 13ff.
  3. Seine Brüder waren der Trierer Erzbischof Johann VII. und der Wormser Bischof Georg von Schöneberg, vgl. Brück, Fürfeld 168.
  4. Vgl. ihre verlorene Grabplatte Nr. 403 von 1597 in Waldböckelheim.

Nachweise

  1. Kdm. 346 (II).
  2. M. Essner, Aus der Geschichte von Schöneberg, in: Pfarrfest in Schöneberg am 6., 7. und 8. Oktober 1978. Schöneberg 1978, 7 (II).
  3. NN., Spuren 79 (II).
  4. Lipps, Entdeckungsreisen 210 (II).

Zitierhinweis:
DI 34, Bad Kreuznach, Nr. 318 (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di034mz03k0031809.