Inschriftenkatalog: Landkreis Jena

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 39: Landkreis Jena (1995)

Nr. 185 Großkröbitz, Pfarrgarten 1577

Beschreibung

Inschrift auf dem Taufstein, jetzt im Pfarrgarten. Runde, mit Diamantquadern verzierte Kalksteinschale auf einem quadratischen, mehrfach abgestuften Kapitell; die kannelierte Säule aus gelblichem Sandstein nicht dazugehörig.1) Inschrift in einem vertieften rechteckigen Feld auf einer der Seiten des Kapitells.

Maße: Schriftfeld: H. 5,6 cm; B. 52,2 cm; Bu. 4 cm.

Schriftart(en): Kapitalis, erhaben.

  1. 1 ∙ 5 N : Ha) 7 ∙ 7

Textkritischer Apparat

  1. H im Gegensatz zu N mit ausgebuchtetem Balken.

Anmerkungen

  1. Lehfeldt spricht noch von „dem achteckigen Sockel und dem als Achteckpfeiler mit vortretenden Diensten gestalteten Schaft ...“

Nachweise

  1. Vgl. BuKTh III (Kahla), 1888, 92.

Zitierhinweis:
DI 39, Landkreis Jena, Nr. 185 (Luise und Klaus Hallof), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di039b006k0018507.