Inschriftenkatalog: Hohenlohekreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 73: Hohenlohekreis (2008)

Nr. 212 Kloster Schöntal (Gde. Schöntal), Mesnerhaus (ehem. Kapelle) bei der Heiliggrabkapelle 1522

Beschreibung

Glocke des Heilbronner Gießers Bernhart Lachaman d. J. Im Dachreiter der zu einem Wohnhaus umgebauten Kapelle, derzeit von innen unzugänglich aufgehängt1. Schulterinschrift. Keine Autopsie.

Inschrift nach Dt. Glockenatlas Württ./Hohenzollern.

Maße: Dm. 55 cm.2

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

  1. + hilf · got · bernhart · lachaman · gos · mich 1522

Kommentar

Als Worttrenner dienen paragraphzeichenförmig verzierte Quadrangel.

Anmerkungen

  1. Das Bauwerk stammt aus dem 15. oder 16. Jahrhundert; vgl. Kdm. Künzelsau 360.
  2. Angabe nach Kdm. Künzelsau 360.

Nachweise

  1. Dt. Glockenatlas Württ./Hohenzollern Nr. 930a.
  2. Kdm. Künzelsau 360.
  3. Rauser, Schöntaler Heimatbuch 352 (nach Kdm.).

Zitierhinweis:
DI 73, Hohenlohekreis, Nr. 212 (Harald Drös), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di073h016k0021207.