Inschriftenkatalog: Hohenlohekreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 73: Hohenlohekreis (2008)

Nr. 41 Öhringen, ev. Stadtkirche (ehem. Stiftskirche) 1428

Beschreibung

Glocke. „Morgenglocke“. Im Läutturm, obere Glockenstube. Mit großen Wortabständen angebrachte Schulterinschrift zwischen Zwillingsstegen.

Maße: H. (o. Krone) 70, Dm. 85, Bu. 2,7 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

© Heidelberger Akademie der Wissenschaften; Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Heilbronn [1/4]

  1. · hilf s(anct) petrvs · maria · amen · anno · d(omi)ni · m · cccc · xx · viii

Kommentar

Der als geschwungener Haarstrich ausgeführte obere Bogen des a reicht nach links weit über den unteren Bogen hinaus. An die Fahne des r ist ein bis fast auf die Grundlinie reichender Abstrich angehängt. Der gebrochene Bogen des h nimmt nur etwa zwei Drittel des Mittelbandes ein und ragt nur wenig unter die Grundlinie, so daß der Buchstabe fast völlig in den Mittellängenbereich eingepaßt ist. Als Worttrenner dienen in unregelmäßigem Wechsel gesetzte unförmige vierblättrige Rosetten und Glöckchen. Eigentümlichkeiten der Schrift und die Zeileneinfassung durch doppelte Stege verbinden die Öhringer Glocke mit drei weiteren zwischen 1428 und 1433 gegossenen Glocken desselben anonymen Gießers in Sindringen (nr. 42), Belsenberg (nr. 44) und Winzingen (Lkr. Göppingen)1. S. Thurm erwägt eine Verbindung dieses Gießers mit der bislang nur archivalisch nachgewiesenen Schwäbisch Haller Gießhütte2.

Anmerkungen

  1. DI 41 (Göppingen) nr. 48.
  2. Vgl. Dt. Glockenatlas Württ./Hohenzollern 34 Anm. 89.

Nachweise

  1. HZAN GA 55 (Nachl. Albrecht) IX. Bü. 272 (Öhringen Stiftskirche): Autopsie Albrechts, teilweise m. Wiedergabe der Schriftformen, und Reinschrift.
  2. Albrecht, Stiftskirche 56.
  3. Bauer, Stiftskirche zu Öhringen 283 (nur erwähnt).
  4. OAB Öhringen 105.
  5. Boger, Stiftskirche 69.
  6. Keppler 264.
  7. Dt. Glockenatlas Württ./Hohenzollern Nr. 1123, Abb. 222.
  8. Knoblauch I/1, 338f. (nur erwähnt).
  9. Adolf Erdmann, Evangelische Kirchengemeinde Öhringen, in: Öhringen. Stadt und Stift 215–220, hier: 219 (nur erwähnt).
  10. Erdmann, Stiftskirche Öhringen 32 (nur erwähnt).

Zitierhinweis:
DI 73, Hohenlohekreis, Nr. 41 (Harald Drös), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di073h016k0004108.