Inschriftenkatalog: Hohenlohekreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 73: Hohenlohekreis (2008)

Nr. 28 Niedernhall, ev. Friedhofskapelle 2.–3. D. 14. Jh.

Beschreibung

Glocke. Aus der nach Einführung der Reformation eingegangenen und in der Folgezeit verfallenen Wallfahrtskapelle U. L. Frau in Frauenzimmern (jetzt Niedernhall-Waldzimmern)1. Schulterinschrift zwischen schmalen Schnurstegen. Keine Autopsie.

Inschrift nach Glockenatlas Württ./Hohenzollern.

Maße: H. (o. Krone) 32, Dm. 39 cm.

Schriftart(en): Gotische Majuskel.

  1. + AVa) · MARIA · GRACIA2)

Übersetzung:

Gegrüßt seist du, Maria, (voll der) Gnade.

Kommentar

Ganz ähnlich sind die Buchstabenformen auf der vermutlich um dieselbe Zeit gegossenen Evangelistenglocke in der Niedernhaller Pfarrkirche (nr. 29). Die spitz ausgezogenen Bogenschwellungen kommen in Inschriften erst ab etwa 1330 allmählich in Gebrauch3, so daß eine Datierung der Glocke in das erste Jahrhundertdrittel ausscheidet.

Die Zimmerner Wallfahrtskapelle wurde in der Reformation aufgehoben. In einem 1578 zwischen Kloster Schöntal und Hohenlohe geschlossenen Rezeß erklärte die hohenlohische Seite, „daß der Turn, so an solchem Kapellin stehet, jederzeit hohenlohisch Eigentumb und ein Wohnhaus gewesen, wie dann die alten Grafen in der Hirschbrunst allwegen darauf gelegen“. Die „Glöcklin und Bilder“ habe man entfernt, um die „ihrer Religion zuwider“ stattfindenden Wallfahrten zu unterbinden. Dies sei noch vor dem Passauer Vertrag, also vor 1552, geschehen4.

Textkritischer Apparat

  1. Sic!

Anmerkungen

  1. Vgl. OAB Künzelsau 732; Kdm. Künzelsau 404; Rauser, Niedernhaller Heimatbuch 21, 28.
  2. Beginn des Ave Maria; vgl. Lc 1,28.
  3. Vgl. DI 37 (Rems-Murr-Kreis) Einl. XLVf.
  4. Vgl. Rauser, Niedernhaller Heimatbuch 28.

Nachweise

  1. OAB Künzelsau 732.
  2. Keppler 180f.
  3. Dt. Glockenatlas Württ./Hohenzollern Nr. 925.
  4. Kdm. Künzelsau 253.
  5. Rauser, Niedernhaller Heimatbuch 131.

Zitierhinweis:
DI 73, Hohenlohekreis, Nr. 28 (Harald Drös), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di073h016k0002805.