Inschriftenkatalog: Stadt Hildesheim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 58: Stadt Hildesheim (2003)

A1, Nr. 140 Roemer-Museum 1598

Beschreibung

Zwei Brüstungstafeln1) vom Haus Alter Markt 4 (no. 1268). Das Haus war bereits im 19. Jahrhundert nicht mehr vorhanden, die Tafeln sind aus den Beständen des Andreas-Museums (AM 426) in das Roemer-Museum gelangt. In der Mitte jeder Tafel ein Wappen,2) rechts und links oberhalb die Jahreszahl A, rechts und links unten die Initialen (B).

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. A

    15//98

  2. B

    C H(ARDING) // A M

Anmerkungen

  1. Inv. Nr.: 4101, 4102.
  2. Wappen Harding (drei Kleeblätter zwischen zwei Querfäden). Vgl. StaHi, Bestand 856, Nr. 50/268/8, Kasten 18; Wappen A M (geteilt, unten gespalten. Oben Ast, aus dem zwei Eichelzweige rechts und links wachsen, am oberen Ende des Astes drei stilisierte Blätter, rechts unten Scheibe mit zwei Löchern [Knopf?], links unten Blüte).

Nachweise

  1. DBHi, HS 789, fol. 421r.

Zitierhinweis:
DI 58, Stadt Hildesheim, A1, Nr. 140 (Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di058g010a1014008.