Inschriftenkatalog: Stadt Hildesheim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 58: Stadt Hildesheim (2003)

Nr. 687† ? 4. V. 16. Jh.–1. V. 17. Jh.

Beschreibung

Haus. Fachwerk. Die Inschriften waren als Beischriften zu zwei Darstellungen von Tugenden angebracht, die sich auf zwei Brüstungstafeln an einem vorkragenden Geschoß befanden.

Inschriften nach Photo Slg. Rieckenberg.

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. PIETAS // FIDES

Übersetzung:

Frömmigkeit. Glaube.

Nachweise

  1. Slg. Rieckenberg, S. 971, ein Photo.

Zitierhinweis:
DI 58, Stadt Hildesheim, Nr. 687† (Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di058g010k0068704.