Inschriftenkatalog: Stadt Hildesheim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 58: Stadt Hildesheim (2003)

Nr. 536† St. Godehard 1600

Beschreibung

Grabdenkmal für ein Mitglied der Familie Zegenmeyer auf dem Friedhof vor dem nordöstlichen Portal der Kirche.1) Das Grabdenkmal wird in den sechziger Jahren des 17. Jahrhunderts zum letzten Mal erwähnt.2)

Inschrift nach StaHi, Bestand 100-91, Nr. 167.

  1. Anno 1600 den 30ten Martii ist Hindermann3) Zegenmeyer in gott [ - - - ]

Kommentar

Da St. Godehard selbst keine Pfarrechte hatte, gehörte der Verstorbene entweder zur Gemeinde St. Nikolai im Brühl oder zur evangelischen St. Pauls-Kirche.

Anmerkungen

  1. Plan der Grabstätten als Beilage in: Alt-Hildesheim 40 (1969).
  2. StaHi, Bestand 100-91, Nr. 167.
  3. Die Bedeutung des Wortes Hindermann konnte nicht geklärt werden.

Nachweise

  1. StaHi, Bestand 100-91, Nr. 167.

Zitierhinweis:
DI 58, Stadt Hildesheim, Nr. 536† (Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di058g010k0053602.