Inschriftenkatalog: Stadt Hildesheim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 58: Stadt Hildesheim (2003)

Nr. 360† Heilig Kreuz 1549

Beschreibung

Grabdenkmal für den Dechanten Heinrich Hövel. Seine Grabstelle befand sich im Kreuzgang.1)

Inschrift nach DBHi, HS C 1030.

  1. Anno Domini 1549 · 16 Decembris obiit venerabilis Dominus Henricus Hovel canonicus et Decanus S(ancti) Mauritij et Crucis

Übersetzung:

Im Jahr des Herrn 1549 am 16. Dezember starb der ehrwürdige Herr Heinrich Hövel, Kanoniker und Dechant an St. Mauritius und [Heilig] Kreuz.

Kommentar

Heinrich Hövel wurde 1539 Dechant an St. Mauritius.2) Er gehörte in den Jahren von 1510 bis 1514 zu den Beamten der römischen Rota und war an vier Prozessen beteiligt.3)

Anmerkungen

  1. DBHi, HS C 1030, o. S.
  2. Hannover, HSTA, Hild. Br. 4, Nr. 180a, o. S., Katalog der Kanoniker und Vikare des Moritzstifts: Liste der Dekane, Nr. 37.
  3. Hilling, Rota, S. 46, S. 102, S. 120, S. 124 u. S. 126f.

Nachweise

  1. DBHi, HS C 1030, o. S.

Zitierhinweis:
DI 58, Stadt Hildesheim, Nr. 360† (Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di058g010k0036008.