Inschriftenkatalog: Stadt Hildesheim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 58: Stadt Hildesheim (2003)

Nr. 312 Philadelphia, Philadelphia Museum of Art 1. V. 16. Jh.

Beschreibung

Skulptur. Holz. Dargestellt ist Anna, die ihre junge Tochter Maria unterrichtet. Inschrift A befindet sich auf dem Gewandsaum des Kleides der Anna, B auf dem Saum des Gewandes der Maria.1) Die Leserichtung der Buchstaben ändert sich dem Faltenwurf der Gewänder folgend mehrfach. Die Inschriften sind in Konturschrift glatt vor punziertem Hintergrund ausgeführt.

Maße: H.: 96 cm;2) B.: 81 cm; Bu.: 3 cm.

Schriftart(en): Frühhumanistische Kapitalis.

  1. A

    ANN AN

  2. B

    SANTVSa) · MARIAb) // MARI · // N AN[.] ARIA · PEVSIc)3)

Kommentar

Stuttmann/von der Osten schreiben die Skulptur dem Meister des 1518 entstandenen Hildesheimer Benedikt-Altars zu (vgl. Nr. 289). Da die Inschriften des Benedikt-Altars in Minuskeln erhaben geschnitzt sind, läßt sich diese Zuschreibung anhand des epigraphischen Befunds nicht diskutieren.

Auf die Hildesheimer Provenienz der Skulptur deutet lediglich die Tatsache, daß in Hildesheim-Himmelstür eine barocke Kopie dieser Schnitzarbeit angefertigt wurde.

Textkritischer Apparat

  1. Nicht sinnvoll in den Kontext zu integrieren.
  2. MARIA] M bei Beibehaltung der Leserichtung ein W.
  3. V steht auf dem Kopf.

Anmerkungen

  1. Für die Transkription der Inschrift und die Angabe der Buchstabenhöhe danke ich Jonathan P. Canning, Philadelphia Museum of Art, Department of European Sculpture and Decorative Arts.
  2. Maße nach Stuttmann/von der Osten, Niedersächsische Bildschnitzerei, S. 41.
  3. Die Inschrift gehört zu den vielfach auf gemalten Gewandsäumen anzutreffenden Buchstabenfolgen, deren Sinn nicht zu entschlüsseln ist, vgl. Kloos, Einführung, S. 46; Werner Arnold: Gemälde-Inschriften. In: Pantheon 34 (1976), S. 116–120.

Nachweise

  1. Stuttmann/von der Osten, Niedersächsische Bildschnitzerei, Abb. 25.
  2. Horst Appuhn: Meisterwerke der niedersächsischen Kunst des Mittelalters. Bad Honnef 1963 (Meisterwerke der deutschen Kunst), Abb. 137.

Zitierhinweis:
DI 58, Stadt Hildesheim, Nr. 312 (Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di058g010k0031202.