Inschriftenkatalog: Stadt Hildesheim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 58: Stadt Hildesheim (2003)

Nr. 272(†) St. Jakobi 1510

Beschreibung

Schlußstein im Gewölbe der Erdgeschoßhalle des Turms. Im Innenfeld eine Darstellung Christi, die Rechte segnend erhoben, in der Linken die Weltkugel. Die erhaben ausgehauene Inschrift lief um den Stein herum, heute ist nur noch etwa die Hälfte des Texts erhalten. Der erhaltene Teil der Inschrift erlaubt weder eine zuverlässige Lesung noch eine Bestimmung der Schriftart.

Inschrift nach DBHi, HS C 28.

Maße: Dm.: ca. 55 cm; Bu.: ca. 7 cm.

  1. + salvator · mundi · Salua · nos · omnes1) · 1 · 5a) · 1 · 0 ·

Übersetzung:

Erlöser der Welt, errette uns alle. 1510.

Textkritischer Apparat

  1. 5 mit linksgewendeter Fahne, vgl. DBHi, HS C 28.

Anmerkungen

  1. Corpus antiphonalium officii, Bd. 3, Nr. 4689f. (Antiphon am Tag der Kreuzerhöhung).

Nachweise

  1. DBHi, HS C 28, Kapitel VI Capella S. Jacobi, Nota 37 zu S. 84, S. 3.
  2. DBHi, HS C 24, S. 69.
  3. Kd. Hildesheim, Kirchen, S. 294.
  4. Slg. Rieckenberg, S. 690.

Zitierhinweis:
DI 58, Stadt Hildesheim, Nr. 272(†) (Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di058g010k0027203.