Inschriftenkatalog: Stadt Hildesheim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 58: Stadt Hildesheim (2003)

Nr. 246† St. Andreas 15. Jh.

Beschreibung

Kelch. Vergoldet. Auf dem Fuß befand sich ein Kruzifix. Die Inschrift war oberhalb und unterhalb des Nodus angebracht.1)

Inschrift nach Ev. Stadtkirchenarchiv, Bestand St. Andreas, Archivkarton 65, Nr. 312.

  1. ave maria / gratia plena2)

Übersetzung:

Gegrüßt seist du, Maria, voll der Gnade.

Anmerkungen

  1. Beschreibung nach Garbe, Versunkene Schätze, S. 27.
  2. Liturgischer Text nach Lc. 1,28.

Nachweise

  1. Hildesheim, Ev. Stadtkirchenarchiv, Bestand St. Andreas, Archivkarton 65, Nr. 312.
  2. Garbe, Versunkene Schätze, S. 27.
  3. Slg. Rieckenberg, S. 678.

Zitierhinweis:
DI 58, Stadt Hildesheim, Nr. 246† (Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di058g010k0024603.