Inschriftenkatalog: Stadt Hildesheim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 58: Stadt Hildesheim (2003)

Nr. 127† Heilig Kreuz 1405

Beschreibung

Grabschrift für Albert von Berthele.

Inschrift nach StaHi, Bestand 52, Nr. 183, fol. 194r.

  1. Millesimoa) CCCC quintob) anno VII jdus Marcii1) obiit Magister Albertus de Berthelec) Mav. Xd) medicine Doctor Decanus hujus Ecclesie hic sepultus cujus anima requiescat in pace

Übersetzung:

Im Jahr 1405 am siebten [Tag] vor den Iden des März starb Magister Albert von Berthele [...], Doktor der Medizin, Dechant dieser Kirche. Er wurde hier begraben. Seine Seele ruhe in Frieden.

Kommentar

Ein Träger des Namens Berthele/Bethele ist in den Listen der Dechanten von Heilig Kreuz nicht nachzuweisen. Möglicherweise ist die Überlieferung des Namens falsch.

Textkritischer Apparat

  1. Millesimo] Mille Bestand 52, Nr. 183, fol. 199r. Möglicherweise im Original M°.
  2. quinto] quinque Bestand 52, Nr. 183, fol. 199r. Möglicherweise im Original .
  3. Berthele] Bethele Bestand 52, Nr. 183, fol. 199r.
  4. Mav. X] Keine Auflösung möglich.

Anmerkungen

  1. 9. März.

Nachweise

  1. StaHi, Bestand 52, Nr. 183, fol. 194r und fol. 199r.
  2. Brandt, Inventar Heilig Kreuz, S. 145.

Zitierhinweis:
DI 58, Stadt Hildesheim, Nr. 127† (Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di058g010k0012703.