Inschriftenkatalog: Stadt Hildesheim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 58: Stadt Hildesheim (2003)

Nr. 75† St. Andreas A. 14. Jh.

Beschreibung

Rest einer Grabschrift auf einem nur zum Teil sichtbaren Stein, der in einer Nische der Sakristei in der Wand zur Kirche hin als Deckplatte verwendet war. Nach Rieckenberg war eine nicht mehr lesbare Inschrift in Kreissegmenten auf der Platte angebracht. Die Umschrift war in Resten erhalten.

Inschrift nach Slg. Rieckenberg.

Schriftart(en): Gotische Majuskel.

  1. [ - - - ] QVARTA · FERIA · ANTE . [ - - - ]

Übersetzung:

[...] Mittwoch vor [...]

Kommentar

Rieckenberg datiert den Stein nach der Schrift und aufgrund der Anbringungsart der Inschrift auf den Anfang des 14. Jahrhunderts.

Nachweise

  1. Slg. Rieckenberg, S. 484.

Zitierhinweis:
DI 58, Stadt Hildesheim, Nr. 75† (Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di058g010k0007504.