Inschriftenkatalog: Stadt Hannover

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 36: Stadt Hannover (1993)

Nr. 51 Landesgalerie um 1515

Beschreibung

Altartafel. Holz, bemalt. Bei der Tafel handelt es sich um die Außenseite eines Flügelaltars. Ihre Provenienz ist unbekannt; sie wurde 1892 vom Provinzialmuseum aus der Sammlung Haupt erworben. Dargestellt ist eine Verkündigungsszene: Der Engel in einem wehenden Mantel mit Spruchband, Maria sitzend vor einem Lesepult mit aufgeschlagenem Buch.

Maße: H.: 155 cm; B.: 94 cm; Bu.: 2 cm.

Schriftart(en): Frühhumanistische Kapitalis.

  1. AVE · GRACIA PLENA · DOMINVS · TECVM ·1)

Übersetzung:

Sei gegrüßt, Gnadenreiche, der Herr ist mit dir.

Kommentar

Aus stilistischen Gründen wird als Herstellungsort der Tafel eine Göttinger Malerwerkstatt angenommen.2)

Anmerkungen

  1. Lc. 1, 28.
  2. Wolfson, Gemälde, Nr. 66, S. 180.

Nachweise

  1. Von der Osten, Katalog der Gemälde, Nr. 312, S. 132.
  2. Gmelin, Tafelmalerei, S. 583.
  3. Wolfson, Gemälde, Nr. 66, S. 180, Abb. S. 179.

Zitierhinweis:
DI 36, Stadt Hannover, Nr. 51 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di036g006k0005107.