Inschriftenkatalog: Stadt Hannover

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 36: Stadt Hannover (1993)

Nr. 79† Burgstr. 20 (1544)

Beschreibung

Hausinschriften. Giebelständiges zweigeschossiges Fachwerkhaus mit Vorkragungen am Obergeschoß und am Giebel. Im Zweiten Weltkrieg zerstört. Auf der Schwelle des Obergeschosses die Inschrift A, auf der oberen Giebelschwelle die Inschrift B, beide wiesen zu Beginn des 20. Jahrhunderts Lücken auf. Auf der unteren Giebelschwelle die Inschrift C.

Inschriften nach Leonhardt.

Schriftart(en): Gotische Minuskel mit Versalien1).

  1. A

    We · wyl straffen · myck · Vnde · de · mynen ·de · se · ersten · vppe · syck · vnde vp de synen ·Vynde [...]2)

  2. B

    Hode · dych · vor · den · [...]ycken · vnde achte · [...]3)

  3. C

    Dorch · dyne · grote · woldat ·Hest · dv · vordrucket · alle · gnade ·Dar · umme gyff · vns · vertrouwen ·Vnde · dy ewych · beschouwenn ·4)

Kommentar

Nöldeke und Leonhardt datieren das Haus aus stilistischen Gründen auf die Mitte des 16. Jahrhunderts.5) Dies läßt sich mit einem Eintrag von 1544 im jüngeren Hausbuch vereinbaren, der Sigebant Wolteken als Besitzer des Hauses ausweist6). Das Jahr 1544 kann daher wohl als Baujahr des Hauses gelten.

Anmerkungen

  1. Nöldeke, Kunstdenkmäler I, S. 478.
  2. Wer mich und die Meinen bestrafen will, der sehe zuerst auf sich und die Seinen. [...]
  3. Hüte dich vor den [...] und achte [...].
  4. Durch deine große Wohltat hast du alle Gnade übertroffen. Darum gib uns Vertrauen, und laß uns dich ewig anschauen.
  5. Nöldeke, Kunstdenkmäler I, S. 478, und Leonhardt, Straßen und Häuser 1924, S. 76.
  6. StaH, B 8238, p. 384.

Nachweise

  1. Leonhardt, Straßen und Häuser 1924, S. 76.
  2. Wüstefeld, Hausinschriften, S. 31 (A unvollständig).
  3. Nöldeke, Kunstdenkmäler I, S. 478.
  4. Photographie (D 4856,1).

Zitierhinweis:
DI 36, Stadt Hannover, Nr. 79† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di036g006k0007902.